Maurice Steger

Maurice Steger gelang es, sich mit seiner weltweiten Konzerttätigkeit sowie zahlreichen, zum Teil mit höchsten Preisen ausgezeichneten CD-Einspielungen als einer der beliebtesten Solisten auf dem Gebiet der Alten Musik zu etablieren. Dank seiner lebendigen Art und seiner persönlich ebenso spontanen wie technisch brillanten Spielweise hat Maurice Steger die Blockflöte als Instrument aufgewertet und völlig neu positioniert. Unter seinen zahlreichen CD-Einspielungen ragen die Flötenquartette von Telemann (Deutsche Grammophon/Archiv), die neapolitanischen Concerti sowie Vivaldis Blockflötenkonzerte (harmonia mundi) besonders heraus.

Mehrere Einspielungen, darunter auch das Album „Venezia 1625“ und „Una Follia di Napoli“ (harmonia mundi), wurden mit den wichtigsten internationalen Preisen ausgezeichnet. 2010 hat Maurice Steger eine Aufnahme Corellis Sammlung Opus 5 in englischen Bearbeitungen unter dem Titel „Mr Corelli in London“ (harmonia mundi) gewidmet. Seine neuste Einspielung „Souvenirs d’Italie“ präsentiert Werke aus dem Umfeld der Italienreisen des österreichischen Grafen Harrach.

Übersicht Interpreten    zurück zum Konzertprogramm
Druckansicht