Margrafentheater Erlangen Innenansicht
© Das Theater Erlangen
, ,

Ewig Sommer,

nach dem Roman von Franziska Gänsler

Wo

Markgrafentheater, Erlangen

Tag

Uhrzeit

Besetzung

Natalie Baudy, Marie Caroline Rössle und Albrecht Ziepert, Konzept

Programm

Ewig Sommer

Tanz und Schauspiel nach Motiven aus dem Roman von Franziska Gänsler (UA)

Eine junge Hotelbesitzerin harrt in einem ehemaligem Kurort aus. Gäste hat sie dort schon lange keine mehr, denn im Wald nebenan toben die Brände, jeden Sommer heftiger und länger als im Jahr zuvor.

Unerwartet taucht in dem verlassenen Ort eine junge Frau mit ihrer Tochter auf. Für die Besitzerin des Hotels ist der Besuch gleichzeitig willkommene Abwechslung und Grund zur Sorge: Irgendetwas scheint mit den Fremden nicht zu stimmen. Wovor fliehen sie an einen Ort wie diesen? Ist der verschwiegenen Frau mit ihrer stummen Tochter zu trauen? Sind Hitze und Isolation nicht zu gefährlich für das Kind?

Während der Wald brennt und im Klimacamp in unmittelbarer Nähe protestiert wird, kommen die beiden Frauen einander näher. Bis ein merkwürdiger Anrufer nach der Besucherin fragt und die Ehrlichkeit ihrer Beziehung infrage stellt. Franziska Gänslers atmosphärischer Roman wird zur Grundlage für einen Abend, der Musik, Schauspiel und Tanz verbindet, um eine Geschichte über drängende Fragen unserer Zeit zu erzählen.